Bruststraffung in Bremen – Erfahren Sie mehr über diesen Plastisch-Ästhetischen Eingriff

Eine volle und wohlgeformte Brust ist Inbegriff der Weiblichkeit und trägt zum Selbstwertgefühl einer Frau bei. Nach Schwangerschaft und Stillzeit, nach Diäten oder durch natürliche Alterungsprozesse kann das Brustgewebe erschlaffen.

Sie wünschen sich deshalb eine Bruststraffung bei einem Spezialisten für Plastisch-Ästhetische Eingriffe in Bremen? Dann sind Sie bei Medizin im Mühlenviertel in meiner Facharztpraxis genau an der richtigen Adresse! Ich habe mich sowohl hinsichtlich der Bruststraffung ohne Implantate, als auch mit Implantaten spezialisiert und nehme mir viel Zeit, Ihnen die für Sie geeigneten Methoden zu erläutern.

Ihre Vorteile

  • Prof. Dr. Herold hat sich auf die Bruststraffung mit und ohne Implantate spezialisiert
  • Permanente Weiterbildung auf dem Gebiet der Bruststraffung mit schonenden OP Methoden
  • Seine Patientinnen vertrauen ihm und bewerten ihn nur mit den besten Noten
Beratungsanfrage

Wichtige Fakten der Bruststraffung auf einen Blick

OP-DauerEin bis drei Stunden
NarkoseVollnarkose
KlinikaufenthaltEine Nacht stationär
NachbehandlungKompressions-BH , bei Implantataugmentationsmastopexie (=Straffung mit Implantaten) zusätzlich Stuttgarter Gürtel für ca. 6 Wochen
Entfernung der FädenSelbstauflösend nach ca. 1 Woche
GesellschaftsfähigNach sechs Tagen

Das sagen meine Patientinnen zur Bruststraffung

Bewertung Bruststraffung

Bruststraffung: Vorher-Nachher-Bilder

Die Gesetzeslage in Deutschland verbietet die Darstellung der Brust vor dem Eingriff. Daher zeige ich Ihnen lediglich Fotos, die nach der Bruststraffung mit oder ohne Implantate(n) aufgenommen wurden.

Was kostet eine Bruststraffung in Bremen?

Die anfallenden Kosten für eine Bruststraffung sind abhängig vom Verfahren, das gewählt wird. Größe und Art der Implantate spielen dabei auch eine wesentliche Rolle. Darüber hinaus werden die Kosten für das Operations-/Anästhesie-Team sowie die stationäre Unterbringung mit berücksichtigt.

Im Rahmen unseres ersten Beratungsgesprächs gehe ich auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Bruststraffung ein, erläutere Ihnen meine Vorgehensweise, und Sie erhalten von mir einen Überblick über die entstehenden Kosten.

Kostenanfrage

Welche Bruststraffungsmethoden biete ich meinen Patientinnen an?

Folgende Methoden der Bruststraffung biete ich Ihnen in meiner Bremer Facharztpraxis an: Im Anschluss an die umfassende Beratung und Diagnostik treffen wir gemeinsam die Entscheidung, ob Ihre Bruststraffung mit Silikonimplantaten (LINK) oder als eine Variante der Brustverkleinerung (LINK) durchgeführt wird.

Bruststraffung mit Implantaten

Für die Bruststraffung mit Implantaten ist es von besonderer Bedeutung, die richtige Auswahl der Implantate zu treffen. Das Absinken der Brustdrüse kann sehr gut mit den sogenannten anatomischen oder tropfenförmigen Implantaten konterkariert werden. Sie passen sich hervorragend an und werden in einer stabilen Position unter dem Brustmuskel platziert.

Wichtiges in Kürze (Bruststraffung mit Implantat)

  • Behandlungszeit: Ca. eine bis eineinhalb Stunde(n), ambulant
  • Vollnarkose
  • Nachbehandlung für sechs Wochen mit Kompressions-BH und Kompressionsgürtel (Stuttgarter-Gürtel)
  • Gesellschaftsfähig nach sechs Tagen

Die Bruststraffung ohne Implantate

Zum anderen kann ich die Straffung der Brustdrüse durch die Raffung des Hautmantels ggf. und Aufhängung des Drüsenkörpers an der Brustwand vornehmen. Dabei handelt es sich um ein abgewandeltes Verfahren der Brustverkleinerung (LINK). Bei der Bruststraffung wird jedoch außer überschüssiger Haut kein Brustgewebe entfernt.

Außerdem biete ich Ihnen die Möglichkeit, die Bruststraffung mit einer Eigenfett-transplantation (LINK) zu kombinieren

Wichtiges in Kürze (Bruststraffung ohne Implantat)

  • Behandlungszeit. Eine bis drei Stunde(n), ambulant möglich
  • Vollnarkose
  • Nachbehandlung für sechs Wochen mit Kompressions- Gesellschaftsfähig nach sechs Tagen

Ein Maximum an Sicherheit ist eines der wichtigsten Elemente einer Bruststraffung in meiner Praxis in Bremen

Für die Bruststraffung mit Implantaten setze ich Brustimplantate von weltweit namhaften Herstellern ein. Diese Implantate sind mit dem EU-Gütesiegel versehen. Darüber hinaus entsprechen sie den Anforderungen an Qualität und Haltbarkeit, welche die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA festgelegt hat. Die Hersteller, von denen ich die Silikonimplantate beziehe, geben darauf ein lebenslanges Qualitätsversprechen.

Ihre Gesundheit liegt mir am Herzen!

Die Vorteile der verwendeten Implantate:

  • Hervorragende Vernetzung des Silikongels – Auslaufsicher
  • Lebenslange Garantie
  • Viele verschiedene Größen und Formen zur Auswahl

Verschiedene Formen der Brustimplantate für Ihre Bruststraffung

Man unterscheidet hier die anatomischen und tropfenförmigen Implantate, die zusätzlich in unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

Anatomische Brustimplantate: Die runde Form der Implantate verleiht Ihnen ein besonders schönes Dekolleté und ein volles Brustvolumen.

Tropfenförmige Brustimplantate: Diese Form der Brustimplantate sind der natürlichen Brust sehr ähnlich und geben Ihrer Brust ein natürliches Aussehen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bruststraffung

Gibt es für die Bruststraffung eine Altersbeschränkung?

Eine Bruststraffung kann im Allgemeinen ab dem 18. Geburtstag erfolgen. Hier wäge ich jedoch genau ab, welche psychische als auch physische Situation meiner Patientinnen gegeben ist. Bei entsprechender körperlicher Gesundheit liegen keine Altersbeschränkungen nach oben vor.

Welchen Faktoren der Bruststraffung muss ich besondere Beachtung schenken?

Hier ist besonders die Einnahme von Blutgerinnungshemmern zu beachten. Ungefähr ab zwei Wochen vor dem Eingriff sollten Sie Präparate wie Aspirin oder Marcumar nicht mehr einnehmen. Die genaue Vorgehensweise können Sie mit Ihrem Hausarzt abstimmen.

Welche notwendigen Voraussetzungen müssen am Tag der OP gegeben sein?

Da es sich bei der Bruststraffung um einen chirurgischen Eingriff mit Vollnarkose handelt, müssen Sie an diesem Tag nüchtern erscheinen. Das bedeutet für Sie, dass Sie bitte ca. acht Stunden vor der OP keine Nahrung mehr zu sich nehmen, während Sie bis zu zwei Stunden vorher noch stilles Wasser in kleinen Schlucken trinken können.

Wie verhalte ich mich richtig nach der Bruststraffung?

Sie erhalten nach der Bruststraffung einen Kompressions-BH oder Kompressionsgürtel, den Sie bitte für ca. sechs bis acht Wochen Tag und Nacht tragen sollten. Wurden Silikonimplantate eingesetzt, verhindert dieser BH, dass die Implantate sich drehen oder verrutschen könnten. Außerdem verleiht er der neuen Brustform Stabilität. Bitte vermeiden Sie darüber hinaus in den ersten Tagen nach dem Eingriff körperliche Anstrengungen! Auf Sport sollten Sie bitte in einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen nach der Bruststraffung verzichten.

Wie lange bin ich nach einer Bruststraffung arbeitsunfähig?

Grundsätzlich sind Sie nach ca. einer Woche wieder arbeitsfähig. Natürlich muss man dabei berücksichtigen, ob Sie schwere körperliche Arbeiten in Ihrem Beruf ausführen müssen. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, um in der Anfangsphase körperliche Anstrengungen vermeiden zu können, da ansonsten das Risiko besteht, dass die Silikonimplantate sich verschieben könnten.

Kann ich nach der Bruststraffungs-OP in Seitenlage oder auf dem Bauch schlafen?

Da der Schlaf in Seitenlage oder auf dem Bauch zum Verrutschen der Brustimplantate führen könnte, sollten Sie in den ersten Tagen nach der OP ausschließlich in Rückenlage schlafen. Nach ca. 14 Tagen können Sie unter Verwendung eines Seitenschlafkissens auch auf der Seite schlafen. In den ersten sechs bis acht Wochen nach der Bruststraffung sollten Sie jedoch nicht auf dem Bauch schlafen.

Wie pflege ich die Operationsnarben nach der Bruststraffung am besten?

In den ersten Tagen nach dem chirurgischen Eingriff sollten Sie auf das Duschen verzichten, da die OP-Narben nicht nass werden dürfen. Nachdem die Fäden entfernt wurden oder sich selbst aufgelöst haben, kann die Narbenpflege beginnen. Hierfür gibt es geeignete Salben oder Gele, über die ich Sie gerne informiere.

Prof.-Dr.-med.-Herold

Sie haben noch weitere Fragen zu einer Bruststraffung mit und ohne Implantate(n) und möchten sich gerne beraten lassen?

Dann rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail. Ich werde mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Beratungsanfrage