Bauchdeckenstraffung in Bremen

Prof. Dr. med. Christian Herold

  • Maximale Sicherheit dank hochqualifizierter Expertise in der plastisch-ästhetischen Chirurgie
  • Dialog auf Augenhöhe: individuell abgestimmte, seriöse Beratung meiner Patienten
  • State-of-the-Art-Behandlung durch stetige Fort- und Weiterbildung

Bauchdeckenstraffung in Bremen

Erfahren Sie mehr über eine der häufigsten Schönheit‘s Op

Nach Schwangerschaften oder Gewichtsschwankungen kann es zu einer Erschlaffung der Bauchhaut kommen. Hier ist dann eine Straffung des Weichteilmantels notwendig. Manchmal kann es hierbei ausreichen, lediglich das Gewebe unter dem Bauchnabel zu straffen (Miniabdominoplastik). Falls auch am Oberbauch eine Erschlaffung vorliegt, muss der Nabel im Rahmen der Straffung neu eingesetzt werden, damit er nicht zu sehr nach unten verzogen wird. Bei dieser klassischen Bauchdeckenstraffung ist ein kurzer stationärer Aufenthalt notwendig. Gemeinsam ist den verschiedenen Techniken ein Schnitt am Unterbauch, zum Beispiel unter Einschluss einer bereits bestehen Kaiserschnittnarbe.

Wichtige Fakten der Bauchdeckenstraffung auf einen Blick

OP-Dauerca. 90-120 Minuten
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthaltambulant oder bis eine Nacht
NachbehandlungBauchgurt für ca. 6 Wochen
Entfernung der Fädenselbstauflösend
GesellschaftsfähigNach wenigen Tagen

 

Fettabsaugung

Trotz sportlicher Aktivitäten oder Diäten gibt es häufig Fettdepots, welche nicht ausreichend auf eine Gewichtsreduktion ansprechen oder anlagebedingt vorliegen.

Bruststraffung

Eine volle und wohlgeformte Brust ist Inbegriff der Weiblichkeit und trägt zum Selbstwertgefühl einer Frau bei.

Bauchdeckenstraffung Vorher Nachher Bilder

Aufgrund der gesetzlichen Gegebenheiten, ist in Deutschland die Anzeige der Vorher Nachher Bilder der Bauchdeckenstraffung in Deutschland unzulässig. Daher zeigen wir Ihnen nur Nachher Fotos, wie eine Bauchdeckenstraffung aussehen kann.

Was kostet eine Bauchdeckenstraffung?

Die Kosten einer Bauchdeckenstraffung sind abhängig von dem Verfahren der Operation. Sie beinhalten die Narkose, das Operationsteam und eventuelle Übernachtungskosten. In unserem ersten gemeinsamen Beratungsgespräch besprechen wir Ihre Wünsche und demnach erstelle ich Ihnen gern einen Kostenplan für Ihre Bauchdeckenstraffung.

Welche Bauchdeckenstraffungs-Methoden biete ich meinen Patientinnen an?

Folgende Methoden der Bauchdeckenstraffung biete ich Ihnen in meiner Bremer Praxis an: Nach eingehender Beratung und Diagnostik treffen wir gemeinsam die Entscheidung, ob Ihre Bauchdeckenstraffung nur unterhalb des Nabels (Miniabdominoplastik), oder mit Nabelversatz notwendig ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Maximale Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren einer Bauchdeckenstraffung in meiner Praxis in Bremen

Ich biete Ihnen die Bauchdeckenstraffung wie auch alle anderen Operationen in meinem hochmodernen Operationssaal mit höchsten Hygienestandards.

Denn Ihre Gesundheit liegt mir am Herzen!

Häufig gestellte Fragen zum Thema der Bauchdeckenstraffung

In der Regel darf man eine Bauchdeckenstraffung ab der Volljährigkeit, also mit 18 Jahren durchführen lassen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht, sofern die körperlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Ca. 2 Wochen vor der Bauchdeckenstraffung OP sollten Sie keine Medikamente einnehmen, die die Blutgerinnung hemmen. Dazu zählen unter anderem Aspirin, in dem der Stoff ASS enthalten ist. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, die die Blutgerinnung hemmen, sollten Sie vor Ihrer OP Ihrem Hausarzt konsultieren. Ebenso ist es ratsam, einige Tage vor der OP

Sie sollten am Tag der OP nüchtern erscheinen. Sie sollten ca. 8 Stunden keine Nahrung zu sich genommen haben.

Nach der Bauchdeckenstraffung erhalten Sie einen Bauchgurt, den Sie für ca. 6 – 8 Wochen Tag und Nacht tragen sollten. Mit diesem besonderen Kompressionsgurt wird die Bauchdecke stabilisiert. Weiterhin sollten Sie sich in den ersten Tagen nach der OP schonen und keinen schweren Arbeiten verrichten. Leichte Bewegungen wie spazieren gehen sind erlaubt. Auf Sport sollen Sie für ca. 6- 8 Wochen verzichten.

Je nachdem in welchem Beruf Sie arbeiten, können Sie Ihre Arbeit nach einer Bauchstraffung ca. nach zwei Wochen wieder aufnehmen. Bei körperlich schwerer Arbeit, sollten Sie mit Ihrem Arbeitgeber reden und sich für eine körperlich leichtere Arbeit einsetzen lassen.

In den ersten Tagen und Nächten sollten Sie auf dem Rücken oder der Seite schlafen, damit keine Spannung auch die Wunde kommt.

Wichtig ist nach der Bauchstraffung, dass die Narben nicht nass werden. Somit sollten Sie auf ein Duschen in den ersten Tagen nach der OP verzichten. Sie sollten Ihre Narben nach der täglichen Reinigung gut trocken halten. Nachdem die Fäden gezogen sind, können sie mit der Narbenpflege beginnen. Gerne berate ich Sie, welche Narbensalbe- oder Gel gute Erfolge versprechen.

Sie haben noch weitere Fragen zu einer Bauchdeckenstraffung und möchten gern einen Beratungstermin?

Dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-mail. Wir werden uns umgehend bei Ihnen in Verbindung setzen.

Termine per Telefon

0421 6730 6940

Mo 13:00–19:00 Di 09:00–19:00 Mi 13:00–19:00
Do 09:00–13:00 Fr 09:00–19:00

Termine Online